Der Arizer Extreme-Q 4.0 v5 Vaporizer

Mit diesem Modell hat Arizer es geschafft, bewährte Tradition mit praktischen neuen Elementen zu kombinieren. Sein schlichtes Design versucht in Kombination mit großem Lieferumfang zu überzeugen – doch wie sieht es in der Praxis aus? Wir haben den Vaporizer, die Fernbedienung und das Zubehör getestet und herausgefunden, inwiefern der Arizer Extreme-Q 4.0 v5 uns überzeugen kann. Ein Vorteil wäre schonmal, dass man den Arizer Extreme-Q 4.0 v5 Vaporizer auch als Aroma-Diffuser zu Zwecken der Dufttherapie einsetzen kann – doch wir alle wissen, worauf es bei so einem Gerät ankommt, oder?

Design

Das Design des Arizer Extreme-Q 4.0 v5 ist besonders eines – modern. Das digitale Display zeigt die Temperatur an und um das Display herum sind weitere Leuchten für Ventilator, Timer und Hitzestatus platziert worden. Da es sich um einen Standvaporizer handelt, finden wir, dass das doch eher korpulentere Design durchaus angebracht ist. Der Vaporizer selbst ist aus Kunststoff, doch die wichtigen Kontaktstücke sind – auch aus hygienischen Gründen – aus Glas.

Rauchentwicklung & Wirkung

Die Rauchentwicklung ist unserer Einschätzung nach gut bis sehr gut – sowohl im Ballon-Modus als auch im Shisha-Modus (Inhalation direkt durch den Schlauch) ist die Rauchentwicklung wirklich gut. Die Wirkung war im Ballonmodus ein wenig stärker als im Shisha-Modus, außerdem ließ sich der Vaporizer im Ballonmodus besser auch – aber wir schätzen, das ist Geschmackssache. Andere Nutzer waren allerdings auch der Meinung, dass der Rauch im Ballonmodus nicht nur dichter ist, sondern auch besser schmeckt. Wenn du eine Erfahrung gemacht hast, schreib uns doch eine kurze Mail!

Bedienung & Funktionalität

Die Extreme-Q-Variante des Arizer v5 Vaporizers verfügt über ein ca. 77% leiseres Gebläse als der Vorgänger, was ihn schon einmal zu einem sehr angenehmen Zeitgenossen macht, wenn man beispielsweise nebenbei Musik hören oder einen Film schauen möchte. Doch das ist nicht der einzige Punkt, in dem der Extreme-Q hinsichtlich Funktionalität überzeugen kann – durch die mitgelieferte Fernbedienung wird es möglich, den Vaporizer ganz ohne lästiges Aufstehen zu zünden.

Außerdem besonders ist der Shisha-Modus, mit dem man den Dampf wie bei einem tragbaren Vaporizer direkt aus der Kammer zieht, in der das Kraut der Wahl verdampft. Dies geht übrigens besonders schnell, da ein verbessertes Keramik-Heizelement integriert wurde, das wiederum mit drei Sensoren ausgestattet worden ist. Wie bei vielen Modellen, die auf den internationalen Markt ausgelegt sind, kann man hier auch zwischen Celsius und Fahrenheit als Temperatureinheit wählen.

Fazit – ist der Arizer Extreme-Q 4.0 v5 Vaporizer etwas für mich?

In Hinblick auf den doch etwas höheren Preis wird schnell klar, dass hier vor allem Genießer angesprochen werden sollen – wenn man sich also zu eben jenen zählt, könnte der Arizer Extreme-Q 4.0 v5 Vaporizer das richtige Modell sein. Mit einer schlichtem, aber dennoch edlen Design kann der Arizer Extreme-Q 4.0 v5 Vaporizer schon durch sein Aussehen überzeugen – die Funktionalität, die starke Rauchentwicklung und die befriedigende Wirkung sprechen aber ebenfalls für den Extreme-Q.

Arizer Extreme-Q 4.0 v5 Vaporizer Test
Wie hat dir der Beitrag gefallen
Sebastian
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere